INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.




Unsere Partner:

DIAdem-Forum.de Partner

DIAdem-Forum.de Partner






Stellenangebote:
Testingenieur (m/w) im Bereich Versuch
Eching bei München

Entwicklungsingenieur Gelenk- und Seitenwellen (m/w)
Affalterbach

Softwareentwickler (m/w) Java Entwicklung
Gaimersheim

Ingenieur (m/w) Qualitätsmanagement Datenanalyse
Aurich

Big Data Scientist / Analyst (m/w) Messdatenmanagement
Ingolstadt





.
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Anfangsprobleme mit DAC & Script
31.07.2009, 09:37,
#1
DIAdem-Version: 11.1
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2009
Anfangsprobleme mit DAC & Script

Hallo zusammen,

ich habe DIAdem 10.2 und die Karte von NI PCI 6255. Mit Hilfe von DAC kann ich die analogen Ein-/Ausgänge sowie die digitalen Ports beliebig schalten und auslesen - soweit bin ich gekommen. Jetzt möchte ich diese Ein-/Ausgänge mit Hilfe eines Scriptes ansteuern & auslesen. Wie funktioniert das? Kann mir damit bitte jemand helfen?

Danke euch!

31.07.2009, 14:18,
#2
DIAdem-Version: 2014SP1, 2015SP2, 2017SP1 und DIAdem 2018 / dabei seit DIA/DAGO 2
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 1995
RE: Anfangsprobleme mit DAC & Script

Hallo Peter,
ohne DAC wirds nicht gehen.
Weshalb soll die Ansteuerung per Script erfolgen?
Komplexere Abläufe lassen sich in DAC per Script-DAC-Treiber realisieren.
Was willst du denn realisieren?

Gruß Voyager

03.08.2009, 08:13,
#3
DIAdem-Version: 11.1
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2009
RE: Anfangsprobleme mit DAC & Script

Guten Morgen Voyager,

also ich will am Ende ein Programm haben das mit einem Knopfdruck gestartet wird und dann automatisch in festgelegter Reihenfolge die verschiedenen Ein-/Ausgänge analog sowie digital ansteuert bzw ausließt. Im moment kann ich das nur über "manuelle" Betätigung der Taster und Schieber...nachdem das Programm die Ein-/Ausgänge geschaltet hat sollen die Messdaten abgespeichert und anschließend automatisiert aufbereitet werden. Im Moment hängt es aber wie schon gesagt am automatisierten Steuern und Auslesen der einzelnen Kanäle.
Vielen Dank für deine Hilfe!

Grüße Peter

18.08.2009, 13:34, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.08.2009, 13:37 von Bruno.)
#4
DIAdem-Version: 2011 und 2012 und auf alten CD's runter bis 3.0
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 1996
RE: Anfangsprobleme mit DAC & Script

Hallo Peter,
um eine komplexe Ablaufsteuerung mit DIAdem zu erreichen gibt es viele Möglichkeiten.
Wenn der Ablauf nicht alzu komplex ist, dann würde ich mit den DIAdem eigenen Steuerblöcken arbeiten,
z. B. Funktionsgenerator, Stoppuhr, Zeit, Zähler und den ganzen Grenzwert und Logikblöcken. Viele Blöcke haben ja ihre Steuereingänge oben.
Damit kann man schon sehr viel erreichen.
VBS Script im DAC Bereich würde ich nur dann verwenden, wenn DIAdem eine Möglichkeit nicht bietet oder sie nur sehr schwer zu realiseren ist.
Wenn Du spezifische Frangen hast, kannst Du diese gerne hier stellen.
Gruß
Bruno

DIAdem 2012


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DAC-Script berni112 3 3.794 04.01.2018, 16:06
Letzter Beitrag: voyager
  mehrere Speicherblöcke, Script mit Schaltplanparamtern starten Mario 1 7.624 23.05.2011, 15:35
Letzter Beitrag: grisu
  Timeout-Problem RS232 und Script-DAC-Treiber Xor 2 8.376 22.09.2010, 12:49
Letzter Beitrag: Xor
  Aus-&Eingänge von PCI-6255 über DAC-Script automatisiert ansteuern bzw auslesen??? Peter 0 5.208 04.08.2009, 14:27
Letzter Beitrag: Peter
  Script Dac Treiber hajo 3 10.128 06.01.2009, 17:10
Letzter Beitrag: Carpe_DIAdem

Gehe zu: