INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.




Unsere Partner:

DIAdem-Forum.de Partner

DIAdem-Forum.de Partner






Stellenangebote:
Ingenieur/in Fernüberwachung
Westliches Ruhrgebiet

Berater und SW-Entwickler (m/w) für 3D-Erfassung/-Visualisierung/-Druck
Ulm

Applicationsingenieur (m/w) Testsysteme Central IE Prozessentwicklung
Frankfurt am Main

Entwicklungsingenieur (m/w) Auslegung / Versuch für Elektromotoren
Frankfurt

Senior Softwareentwickler/in
Westliches Ruhrgebiet





.
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rohdaten speichern möglich?
20.08.2015, 06:38,
#1
DIAdem-Version: 2014
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: -
Rohdaten speichern möglich?

Hallo zusammen,

ich möchte einen kompletten Fahrzeug-CAN mit 4 Kanälen via DIAdem über mehrere Stunden aufzeichnen. Für die spätere Analyse der Daten ist es wichtig, dass alles mitgeschrieben wird - also in Form von Rohdaten.

Bisher habe ich das mit Vector CANalyzer gemacht (.blf-format), oder eben als ASCII-Datei (.asc-Format).

Bei DIAdem finde ich leider nur die Möglichkeit es als TDM oder TDMS zu speichern,
wobei darin doch nicht mehr alle relevanten Daten vorhanden sind, oder nicht? Zumindest habe ich keinerlei Konverter in .blf oder ähnliches finden können.
Einlesen kann man diese wohl, aber das wäre ja falsch herum.

Gibt es einen weg, um mit DIAdem Rohdaten zu speichern? Format wäre ja zuerst mal egal, da man im Falle von Rohdaten ja in ein anderes Format konvertieren könnte.

Vielen Dank im Voraus.

Grüße Gustav

Antworten
24.08.2015, 14:48,
#2
DIAdem-Version: 2014SP1, 2015SP2 und DIAdem 2017 / dabei seit DIA/DAGO 2
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 1995
RE: Rohdaten speichern möglich?

Hallo Gustav,

wie willst du denn einen CAN-Trace mit DIAdem machen?
DAC arbeitet doch grundsätzlich signalbezogen.

Gruß
Voyager

Antworten
26.08.2015, 14:25,
#3
DIAdem-Version: 2014
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: -
RE: Rohdaten speichern möglich?

Hallo Voyager,

vielen Dank für deine Antwort. Genau das ist mir mittlerweile auch aufgefallen.
Ich habe das Problem nun indirekt gelöst, indem ich ein VBScript ablaufen lasse, mit welchem ich über das COM-Interface das Programm Vector CANalyzer starte und messen lasse. Somit habe ich später die Rohdaten zur Verfügung.
Das mag zwar nicht die schönste Lösung sein, aber es funktioniert. Smile

Grüße Gustav

Antworten
26.08.2015, 15:29,
#4
DIAdem-Version: 2014SP1, 2015SP2 und DIAdem 2017 / dabei seit DIA/DAGO 2
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 1995
RE: Rohdaten speichern möglich?

Hallo Gustav,

das dürfte mit den vorhandenen Mitteln (Vector CAN-Interfaces, CANalyzer und DIAdem) die schönste Lösung sein.
Mit dem Bus-Converter in DIAdem und passenden dbc's lassen sich dann immer noch Signale ins DIAdem laden.

By the way: Verwendest du sonst auch den Vector-CAN-Treiber für DIAdem?

Gruß
Voyager

Antworten
31.08.2015, 06:53,
#5
DIAdem-Version: 2014
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: -
RE: Rohdaten speichern möglich?

Hallo Voyager,

das klingt ja nach einer Bestätigung Smile
Naja das mit dem CAN-Treiber ist jetzt so eine Sache.
Ich möchte ihn gerne verwenden und ich würde sagen, dass der CAN-Treiber funktioniert, nur bin ich nun das Problem Big Grin
Aber vielleicht kann mir hier jemand dabei helfen.

Folgendes ist mein aktuelles Problem:

Ich kann wunderbar Daten via Vector-CAN-Treiber in DIAdem DAC einlesen und im Schaltplan weiterverarbeiten. Was ich allerdings nicht hinbekomme ist, mit DAC ein Script zu öffnen und quasi sofort die Signale, die sich nun im Schaltplan tummeln, an dieses Script zu übergeben und diese später wieder an DAC zurückzugeben. Wie muss/kann ich das denn anstellen?

Vielen Dank im Voraus Smile

Grüße, Gustav

Antworten
31.08.2015, 10:48,
#6
DIAdem-Version: 2014SP1, 2015SP2 und DIAdem 2017 / dabei seit DIA/DAGO 2
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 1995
RE: Rohdaten speichern möglich?

Hallo Gustav,

da kann ich nicht ganz folgen.
Willst du die gemessenen Kanäle wieder mit festem Takt wieder über CAN ausgeben oder was?

Gruß Voyager

Antworten
31.08.2015, 11:37,
#7
DIAdem-Version: 2014
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: -
RE: Rohdaten speichern möglich?

Hallo Voyager,
Ohje, ich hab mal wieder den Blauen mit dem Grünen Knopf verwechselt und somit nichts mitgeloggt. Jetzt sind meine Daten wieder ganz normal im Datenportal gespeichert.

Kannst du mir vielleicht sagen, wie ich ein VBScript von DAC aus öffnen/starten kann?
Vom Script aus kann ich dies ja andersrum mit dem Befehl SchemeLoad machen.

Vielen Dank für die zügigen Antworten Smile

Grüße, Gustav

Antworten
31.08.2015, 11:52,
#8
DIAdem-Version: 2017 beta 2, 2015 32/64bit, 2014 32bit SP1, 2012, 2011, 2010, 11.1, 10.2.1 und fast alle davor, und davor noch DIA/DAGO
DIAdem-Sprachversion: DE/EN
DIAdem Erfahrung seit: 1995
RE: Rohdaten speichern möglich?

Hi Gustav,

mit dem Befehl SchemeLoad lädst du ja nur einen DAC-Schaltplan ins Modul DAC. Die Messung startest du aus einem Script mit dem befehl SchemeMeasStart.

Bist du aber im DAC in einer Messung, kannst du da nicht einfach ein normales VBScript aus dem Modul - SCRIPT aufrufen, sondern du musst mit einem Script-DAC-Block mit referenziertem und dafür angepassten VBScript arbeiten (welches einen vorgebenen Aufbau und vorgeschriebene Prozuduren besitzt).

Den Script-DAC-Block findest du bei 'Treibereingänge' unter dem Namen 'Script-Treiber' um z.B. serielle Daten einzulesen, bei 'Treiberausgänge' unter dem Namen 'Script-Treiber' um z.B. Daten als Textdatei wegzuschreiben oder bei 'Verarbeitung' unter dem Namen 'VBS-Script' mit Ein- und Ausgängen um mit deinen Daten was anzustellen.

Grüße grisu

Antworten
03.09.2015, 12:46,
#9
DIAdem-Version: 2014
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: -
RE: Rohdaten speichern möglich?

Hallo Grisu,

vielen Dank für die Tipps.
Das mit SchemeMeasStart mache ich bisher so.

Das mit dem Script-DAC-Block habe ich nun doch erstmal sein lassen. Ich warte bis meine Messung beendet wird und bin dann ja im Script in der nächsten Zeile und es kann weiter gehn Smile

Grüße,
Gustav

Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Automatisches Speichern und Neustart Elmbob 5 9.687 24.07.2014, 14:40
Letzter Beitrag: Elmbob
  Intervalle Anzeigeninstrument selbst festlegen möglich? Slide 1 4.816 15.08.2013, 20:44
Letzter Beitrag: Eduard
  Speichern - Keine Übergabe von Kanälen und Daten an Datenportal krischanb 2 5.323 16.08.2011, 09:43
Letzter Beitrag: krischanb
  Speichern von Schwelllastpeaks Andypsilon 2 4.763 28.05.2010, 15:19
Letzter Beitrag: Andypsilon
  Daten erfassen und speichern medaid 3 7.021 03.12.2009, 09:49
Letzter Beitrag: Bruno

Gehe zu: