INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.




Unsere Partner:

DIAdem-Forum.de Partner

DIAdem-Forum.de Partner






Stellenangebote:
Softwareentwickler (m/w) - Java Entwicklung
Gaimersheim bei Ingolstadt

Spezialist Fahrzeugmessungen und -analysen (m/w)
Kitzingen

Applikationsingenieur (m/w)
München

Testingenieur (m/w) im Bereich Versuch
Eching am Ammersee

Big Data Scientist / Analyst (m/w) Messdatenmanagement
Ingolstadt

Testingenieur / Entwicklungsingenieur (m/w) für die Bereiche Elektrotechnik & Mechatronik
Breuberg





.
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Effektivwert
16.02.2009, 10:40,
#1
DIAdem-Version: 10.1
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2009
Effektivwert

Hallo,

ich möchte gerne den Effektivwert meines Stromsignals in einem bestimmten intervall ermitteln.

Ich habe Signale aus vier Kanälen. Gespeichert wird mit dem Anstieg des Kraftsignals (vor Anstieg des Stromsignals). Ich brauche den Effektivwert des Stromsignals. Dazu dachte ich mir eine zweite Speicherung des Stromsignals und zwar nur den Bereich nach dessen Anstieg ung vor dessen Abfallen um hiervon den Effektivwert zu berechnen.

Eine Speicherung mit verschiedenen Triggern scheint DIAdem nicht zuzulassen...

Soweit erst mal. Ich hoffe jemand konnte meinen Ausführungen folgen.

Gruss, TKS

18.02.2009, 09:27,
#2
DIAdem-Version: 2011 und 2012 und auf alten CD's runter bis 3.0
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 1996
RE: Effektivwert

Hallo TKS,
eine Speicherung mit verschiedenen Triggern ist möglich, wenn Du zwei Taktblöcke verwendest und das Signal entsprechend zweimal einliest. Es kann jedoch sein, dass das verwenden mehrerer Taktblöcke optional ist.
Gruß
Bruno

DIAdem 2012
18.02.2009, 11:30, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2009, 13:37 von TKS.)
#3
DIAdem-Version: 10.1
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2009
RE: Effektivwert

Hallo Bruno,

erst einmal vielen Dank für Deine Antwort.

Wenn ich Dich richtig verstanden habe: zweiter Takt, zweites Signal (bzw. Kopie) und zweite Speicherung. Geht leider nicht; kommt eine Fehlermeldung. Wie ist das mit optional gemeint? Abhängig von der Lizenzversion?

Ich habe zum Verständnis mal 2 dac angehängt.

Gruß, TKS



Angehängte Dateien
.dac   gehtnicht.DAC (Größe: 67,91 KB / Downloads: 346)
18.02.2009, 13:51,
#4
DIAdem-Version: 10.1
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2009
RE: Effektivwert

Hallo,

hier scheint jmd ein ähnliches Problem zu haben. Eine automatische Auswertung meines aufgenommenen Stromsignal in einem Intervall ist das , was ich will.

http://www.DIAdem-forum.de/bestimmten-wertebereich-aus-einer-funktion-auswerten-funktionsbild-ist-t-109.html

Da ich das Stromsignal auch in voller Länge brauche kann ich das Signal leider nicht nur in diesem Intervall speichern. Die Idee, dass Signal ein zweites mal zu speichern und in diesem Fall nur in diesem Intervall, lässt DIAdem nicht zu. (Speicherblöcke müssen gleiche Trigger haben - oder so ähnlich.) (Habe an meinem Messrechner leider keinen Internetzugang)

Gruß, TKS

18.02.2009, 14:50,
#5
DIAdem-Version: 2011 und 2012 und auf alten CD's runter bis 3.0
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 1996
RE: Effektivwert

Hi TKS

(18.02.2009, 11:30)TKS schrieb:  Wenn ich Dich richtig verstanden habe: zweiter Takt, zweites Signal (bzw. Kopie) und zweite Speicherung. Geht leider nicht; kommt eine Fehlermeldung.

Du hast am Speicher2 Block den Takt2 nicht angeschlossen.

(18.02.2009, 11:30)TKS schrieb:  Wie ist das mit optional gemeint? Abhängig von der Lizenzversion?

Ja. War zumindest einmal so.

Gruß
Bruno

DIAdem 2012
18.02.2009, 15:34,
#6
DIAdem-Version: 10.1
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2009
RE: Effektivwert

Hallo,

wegen dem Takt hast du recht Bruno. Hatte ich auf die schnelle beim Beispiel basteln übersehen.

Das Problem ist, dass DIAdem das DAC ausführt, ich jetzt aber noch nicht einmal das Messrauschen angezeigt kriege; geschweige denn ein Signal.

Gruß, TKS

18.02.2009, 15:53,
#7
DIAdem-Version: 2011 und 2012 und auf alten CD's runter bis 3.0
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 1996
RE: Effektivwert

Hmm...
Also bei mir läuft der DAC Plan, allerdings habe ich nur eine simuliertre DAQ Karte...
Schon mal DIAdem / PC neu gestartet? Die NI Karten können sich schon mal aufhängen...
Gruß
Bruno

DIAdem 2012
18.02.2009, 16:23,
#8
DIAdem-Version: 10.1
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2009
RE: Effektivwert

der Plan läuft ja auch... leider ohne Signale zu kriegen. An der Karte liegt es nicht. Lösche ich den zweiten Speicherteil, läuft es. Liegt vielleicht doch an der Version (advanced).

Wie sieht es denn mit einer Lösung auf der Auswertungsseite aus. Wie schaffe ich den in VIEW die Grenzen automatisch zu setzen. ich kann auch gerne noch ein paar Messungen hier einstellen.

Gruß, TKS

18.02.2009, 16:46,
#9
DIAdem-Version: 2011 und 2012 und auf alten CD's runter bis 3.0
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 1996
RE: Effektivwert

(18.02.2009, 16:23)TKS schrieb:  der Plan läuft ja auch... leider ohne Signale zu kriegen. An der Karte liegt es nicht. Lösche ich den zweiten Speicherteil, läuft es. Liegt vielleicht doch an der Version (advanced).
und wenn Du nur einen zweiten Specherblock einfügst ohne Start- / Stoppbedingung? Also den Kanal einfach zweimal aufzeichnest?
(18.02.2009, 16:23)TKS schrieb:  Wie sieht es denn mit einer Lösung auf der Auswertungsseite aus. Wie schaffe ich den in VIEW die Grenzen automatisch zu setzen. ich kann auch gerne noch ein paar Messungen hier einstellen.
Da gibt es x Möglichkeiten...
z.B.
- im VIEW Bereich mit dem Rahmencursor den Bereich markieren und
per Flags kopieren
- im Analysis Bereich per Taschenrechner mit der > Bedingung rechnen
- eine Auswertung per Script
...
Gruß
Bruno

DIAdem 2012
19.02.2009, 07:59,
#10
DIAdem-Version: 10.1
DIAdem-Sprachversion: DE
DIAdem Erfahrung seit: 2009
RE: Effektivwert

Wenn ich den Kanal zwei mal aufzeichne, gibt mir DIAdem in View nur einen Kanal an. eine doppelte Speicherung geht bei mir also nicht. Außerdem hätte ich dann ja das Problem, den ganzen Kanal noch einmal zu haben und nicht den Ausschnitt, wo ich den Effektivwert haben will.


Zur Auswertung setze ich bei VIEW den Rahmencursor, dann Flags, dann gehe ich in Analysis und berechne den Effektivwert. Das will ich natürlich nicht 100 mal per Hand machen.

Bei der Skriptserstellung ist es mir bisher nur geglückt, den Effektivwert von einem Kanal zu berechnen, nicht aber hier ein Intervall auswählen zu lassen. Ich weiß einfach nicht, wie ich dem Skript sagen soll: bilde den Effektivwert des Stromsignals im Intervall, ab dem das Stromsignal oberhalb eines bestimmten Wertes liegt, bis zu dem Punkt, wo es wieder unterhalb dessen liegt (Wechselstrom - Nulldurchgang nutzt also nix).

Gruß TKS



Gehe zu: